2015

Der fliegende Holländer 

  

  Carina schwimmt wieder! 

 
Die neue Wasserpumpe ist dicht und funktioniert gut. 

Åbenrå hat jetzt eine schöne Promenade, sie verläuft von der Stadt am Hafen vorbei bis zum Strand.

   
   

Advertisements
2015

Morgen Krantermin

Letzte Arbeiten am Schiff:  

Neue Tritthocker haben wir und ein Rost auf dem Boden der Plicht 

   

   Auch haben wir jetzt eine festmontierte Badeleiter.   

 Und die lackierten Handläufe sehen super aus

  
…..und dann geht es ins Wasser

  
 

Allgemein

Arbeitstage

Wie jedes Jahr kommt vor dem Spaß die Arbeit. 

   
Handläufe schleifen bis alle alten Lackreste entfernt sind. Dann 10 Schichten Lack aufbringen mit folgender Mischung.

  1.   50 % Lack, 10% Beize und 40% Verdünnung 
  2. 75 % Lack, 10% Beize und 15% Verdünnung 
  3. 85 % Lack, 10% Beize und   5% Verdünnung 
  4. – 10. Schicht 90% Lack und 10% Verdünnung 

Da unsere alte Seewasserpumpe immer leckte, haben wir sie durch eine neue ersetzt. Leider passt die neue Pumpe nicht auf die vorhandene Halterung. In einer Schlosserwerkstatt  lassen wir eine Niroplatte mit den passenden Löcher für die Befestigung anfertigen. Mit dem Seewasser wird nur die Auspuffanlage gekühlt, da wir für den Motor ein geschlossenes Kühlsystem. Das Wasser läuft über den Auspuff wieder in die See. 

 Damit kein Wasser über die Auspuffanlage in den Motor zurücklaufen kann, haben wir die Schläuche bis über die Wasserlinie geführt und dort ein Schnüffelventil eingebaut.  

 
Den Schiffsrumpf säubern wir vom Winterschmutz und polieren und wachsen wir mit Acrü-Blitz (Firma Polyester Rüegg). 
  

Allgemein

Aufwachen CARINA

Wir haben CARINA aus dem Winterschlaf geholt, sie hat den Winter gut überstanden.

IMG_0865
Auf nach Dänemark
IMG_0866
noch im Winterschlaf
Aber bis zum Krantermin haben wir noch ein paar Arbeiten zu erledigen.

  

  • Waschen und Polieren ….
  • Handläufe lackieren
  • neue Wasserpumpe einbauen (Kühlung für Auspuffanlage)
  • Schnüffelventil (Belüftungsventil in der Kühlwasserleitung)
  • Badeleiter anbauen

*

*

*