Saison 2014

Rumregatta 2014

Samstag gegen 10:00 kommen Pamina und Jens an Bord und wir laufen aus, denn um 11:00 ist Start der Rumregatta.

2014-05-31 13-01-13

Es weht ein frischer Wind und die Oldtimer kommen gut in Fahrt.

Start der Rumregatta
Start der Rumregatta
Activ
Activ
Traditionsschiff Lilla Dan
Traditionsschiff Lilla Dan

Rumregatta - Carina

Gegen Mittag sind wir wieder im Hafen und unsere Box ist noch frei. Wir manövieren uns wieder ins Eckchen und dann gibt es Cappo und Brötchen. Kaddy und Tim sind jetzt auch an Bord.

2014-05-31 14.39.24
Alle Kinder an Bord, Kaddy und Tim werden noch nachträglich beschenkt

Anschließend geht es gemeinsam auf die Meile und abendes mit allen Schöns (6+3) ins Cafe-Central zum Essen.


Weitere Fotos in meinem Fotoblog

Saison 2014

Sønderborg – Flensburg

Von Sønderborg geht es nach Flensburg.

Carina läuft gut durch die Welle, allerdings wird das ganze Schiff durch die Gischt nass und ist anschließend sehr salzig. In Flensburg finden wir ganz hinter am Steg noch einen Liegeplatz, es ist nicht viel Wasser unter dem Kiel, deshalb war der Liegeplatz noch frei.

Alison
Alsion ist ein regionales Zentrum für Forschung, Ausbildung und Kultur in der süddänischen Stadt Sønderborg.
Brücke Sønderborg
CARINA braucht die Klappbrücke nicht mehr
Hafen
Im Hafen liegen die Oldtimer

Auf der Förde sind schon einige Traditionsschiffe unterwegs-

SY Lovis
Traditionssegler Lovis
Stortemelk
Stortemelk

 

Die MS Hamburg liegt in Flensburg
Die MS Hamburg liegt in Flensburg
Fest in Flensburg
unser Liegeplatz in Flensburg
Saison 2013

Flensburg – 1. Hafentag

Freitag, 10.5.

Wir wollen einkaufen und holen den Hackenporsche aus der Achterkajüte. Da kommen Ingeborg und Heiner vorbei und schauen sich die neue CARINA an. Anschließend machen wir uns auf den Weg. Als erstes wollen wir bei der Museumswerft vorbei, denn gestern bei der Rettungsaktion haben wir vergessen unsere Leine wieder an Bord zu nehmen. Sie hängt schön aufgeschossen im kleinen Clubhaus der Lüttsegler. Auf dem Rückweg über die Vergnügungsmeile der Rumregatta treffen wir Karin und Frank. Gemeinsam bummeln wir über die Meile und durch die Einkaufsstraße von Flensburg. Dann noch schnell zu Aldi und wieder zum Schiff. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Abends gegen 20.00 Uhr kommen Pamina und Jens vorbei, sie stehen mit dem Wohni in Jarplund auf dem Campingplatz. Nach einem gemeinsamen Bummel über die Meile lassen wir an Bord der CARINA den Tag ausklingen.

Saison 2013

Flensburg wir kommen

Donnerstag, 9.5.

Sonderburg

Da viel Wind ab Mittag vorhergesagt wurde, legen wir schon um 8.00 Uhr in Sønderborg ab. Auf die Brückenöffnung brauchen wir nicht zu warten, CARINA passt unter der geschlossenen Brücke durch.

Abgelegt

Die Sonne blickt immer öfter durch die Wolkendecke, der Wind weht noch nicht so kräftig und es wird eine ruhige Tour.

Sonne

Kurz vor Flensburg frischt der Wind auf und wir sehen schon Schaumkronen auf den Wellen.

 

Direkt in der Hafeneinfahrt vor der Werft in Flensburg kentert ein Opi. Wir fahren hin und ich erkundige mich: Kommst Du alleine klar? und die Antwort ist: Nö

_MG_9798

Ich krame die Badeleiter raus, die liegt noch original verpackt in der Achterkajüte und binde sie an die Reling. Der junge Mann (zwischen 18 -20) reicht mir das Paddel hoch und klettert erleichtert an Bord. Ich dachte nicht, dass es noch soooo kalt ist in der Ostsee!

_MG_9801

Die ersten Schiffe laufen den Hafen an, am Wochenende ist Rumregatta in Flensburg.

Snack

Für den kleinen Hunger…..

Wir finden im Stadthafen einen Liegeplatz und treffen dort auch Vibeke und Anders.

P5090020

Anders hilft Uwe bei der Verkabelung der UKW-Antenne.

P5090022

Allgemein

Sønderborg – Flensburg

Sønderborg – Flensburg – Sönderborg

Leinen los, wir schippern nach Flensburg. Der Himmel ist bedeckt und es weht ein kalter Wind. Wir machen die Türen zu und fahren gemütlich Richtung Flensburg.

Einfahrt Flensburger Hafen

Hafentage in Flensburg
Wir bummeln durch die schöne Stadt Flensburg und genießen das spätsommerliche Wetter.

Einkaufstour

Freitag waren Brigitte und Fred an Bord und haben CARINA ausgiebig begutachtet.

Verkabelung

Samstag laufen wir zum Farbenladen Sörensen und treffen dort einen Clubkameraden aus Åbenrå. Nachmittags findet eine Entenregatta an der Hafenspitze statt, ausgerichtet vom LionsClub.

…und Aktion

Flensburg – Sønderborg

Wir legen ab und fahren nach Sønderborg. Viele Schiffe sind unterwegs, die Förde ist voll mit weißen Segeln, auch finden noch einige Regatten statt. Kurz vor Sønderborg läuft eine unangenehme Welle, nun muss ich doch einiges an Bord verstauen (Kerze und Blumen vom Tisch). Wir gehen im Stadthafen längsseits und genießen die Aussicht. Hier ist immer was los, diesmal kommen 20 Schiffe nach einander in den Hafen (Regattamitglieder) und machen am Schloss fest. Sonst ist aber wenig Betrieb und an der langen Promenade (Brücke) sind noch einige Plätze frei.

Am Nachmittag kommen Karin und Frank und besuchen uns. Wir trinken Kaffee und klönen. Abends fahren sie wieder weg.

VerdensEnd
Wir verholen uns ein paar Meilen nördlicher. Zum ersten Mal passieren wir die Sønderborgbrücke im geschlossenen Zustand. Beim Sønderborg Roklub nehmen wir eine Box, hier liegen wir ruhig und gut. Dann laufen wir zu Fuß in die Stadt und kaufen bei Føtex ein