Saison 2022

Grou – Terherne – Earnewâld

Juni 2022

Heute feiern wir den 51. Hochzeitstag und wir möchten gerne nach Terherne zum Restaurant Portunus, um da lekker essen zu gehen. Über den Prinses-Margriet-Kanal sind wir schnell in Terherne. Vor dem Restaurant bekommen wir einen schönen Liegeplatz. Wir gehen ins Restaurant und reservieren einen Tisch für den Abend.

Anleger am Restaurant Portunus

Nachmittags essen wir ein leckeres Eis. Und direkt an der Brücke gibt es ein Koffie verkeerd.

Leider waren die Spareribs nicht so lecker, das Fleisch ging nicht gut vom Knochen ab und das war schade.

An Bord genehmigen wir uns noch einen Kräuterlikör von der Witwe Joustra aus Sneek.

Am nächsten Tag ist es deutlich kühler. Heute fahren wir zum Nationalpark Alde Feanen.

De Alde Feanen ist ein durch Torfgewinnung entstandenes, einzigartiges Gebiet mit einer vielfältigen Flora und Fauna.

Earnewald liegt mitten im Park und bietet viele Passantenliegeplätze.

Für den Nachmittagskaffee backe ich einen Blaubeer-Pudding-Kuchen.

Wir machen einen langen Spaziergang

Abends erleben wir ein tolles Farbenspiel der untergehenden Sonne.

Weiter geht es nach Leeuwarden zu „Watersport Twee Provincien“, Carina bekommt einen neuen Unterwasseranstrich (Antifouling).

Saison 2022

*

*

*

*

Saison 2013

Earnewald – Hansemeer

Wir verholen uns nur um die Ecke in eins der vielen Meere hier im Naturschutzpark. Das Hansemeer ist eigentlich ein kleiner See oder noch besser gesagt, ein kleiner Teich. An einer kleinen Insel in diesem kleinen Hansemeer machen wir an einem Marrekriteplatz fest. Diesmal ist es ein Platz ohne Landverbindung, man liegt längsseits an Pollern, ist so wie ankern. Wir liegen im Paradies, wir haben Sonne und Windschatten und das mitten im Nationalpark. Zur einen Seite nur Wasser und zur anderen Seite Natur pur. Seerosen, Birkenwäldchen und viele Wasservögel. Es kommen Enten mit Küken, Schwäne als Familie, Haubentaucher mit dem Nachwuchs und eine Blesshuhnfamilie mit 2 Küken schauen auch vorbei.

Hier an diesem paradiesischen Platz verbringen wir 2 Tage.

Saison 2013

Earnewald – Nationalpark Alde Feanen

Vom Liegeplatz an der Keersluis im Janssleat geht es weiter Richtung Earnewald. Jetzt sind wir mitten im Nationalpark Alde Feanen. Wir gehen in den Passantenhafen, denn wir brauchen mal wieder Strom für den meinen Laptop. Ich muss unbedingt ein 12V-Ladekabel für meinen Laptop haben! Hier ist viel los….. ständig fahren kleine Boote, Ausflugsschiffe oder Schlauchboote mit nervigen Außenborder.

Leider verabschiedet sich  die Sonne und es kommt ein Tief mit Regen und viel Wind. Deshalb bleiben wir noch einen Tag länger in Earnewald. Die nervigen Außenborder sind heute auch nicht unterwegs, es ist insgesamt ruhiger geworden. Die Tagesausflügler bleiben auch bei Schietwetter zu Hause.